Herzlich Willkommen bei Schiesser Basel

Confiserie Schiesser Basel

Der Basler Marktplatz ist das Herz der Stadt; hier gibt sich schon relativ früh am Morgen ein gelungenes Völklein Rendezvous. Da trifft man Politiker und einfache Bürger in bunter Folge. Die einen streben dem Rathaus zu, um das politische Geschehen zu prägen; die andern statten dem Märt ihren regelmässigen Besuch ab und finden hier für den täglichen Bedarf frisches Gemüse und Obst. Gut gerüstet für den Mittagstisch, geht's noch auf einen Sprung auf die Seite des Marktplatzes, wo die süsse Handwerkskunst Gaumengenüsse verheisst. Wo könnte das anders sein als in der Confiserie Schiesser; bevor man den Heimweg antritt, kann man im Tea-Room des ersten Stocks bei einer Tasse heisser hausgemachter Schokolade und einem knusprigen Buttergipfeli noch kurz das geschäftige Treiben auf dem Marktplatz von oben verfolgen.

Selbstverständlich hat man in der zweiten Hälfte des Tages mehr Zeit zum Verweilen, für ein Schwätzchen mit lieben Freunden und Freundinnen. Denn im Tea-Room von Schiesser können die Vertreter beider Geschlechter den köstlichen Süssigkeiten nicht widerstehen.

Der Glarner Konditor Rudolf Schiesser, Mitgründer des Conditoren-Vereins Basel von 1888 hat seinerzeit schon die Vorzüge des Marktplatzes als Standort eines Geschäftes erkannt und im Jahre 1870 im Haus "zum Rinslein" am Marktplatz 15 eine Confiserie eröffnet. Nach der Jahrhundertwende bis hin zum Ersten Weltkrieg erhielt der Marktplatz städtebaulich ein neues Gepräge.

Mehr und mehr verschwanden auch die alten, unschönen Häuser, an deren Stelle neue Geschäftsbauten traten. In jener Zeit bestach besonders Architekt Emanuel La Roche-Heusler mit seinen grosszügigen Bauten in streng klassizistischem Stil. La Roche, von den Baslern gern "Le Rokoko" genannt, zeigte nicht nur am Beispiel des neuen Bundesbahnhofs und dem Grand Hotel de l'Univers an der Centralbahnstrasse (dem späteren provisorischen Sitz der BIZ) seine hohe Baukunst, sondern er bewies diese auch bei der Planung und Ausführung des Gebäudekomplexes am Marktplatz!